Musicaltage 2018

Dreimal Musical an nur einem Wochenende!

Vom 10. bis 12. Mai kommen Musical-Fans voll auf ihre Kosten und das zum besonders günstigen Paketpreis.
Die Musicaltage 2018 präsentieren zum Auftakt Leonard Bernsteins Musicalklassiker On the Town, der Sie mit auf eine Zeitreise in das New York der 1940er Jahre nimmt. Hautnah erleben Sie Musicalstar Sabrina Weckerlin & Friends bei einem Unplugged-Konzert in der Lokremise. Den Höhepunkt der Musicaltage bildet Matterhorn – das neue Musical von Erfolgsautor Michael Kunze und Hitgigant Albert Hammond. Doch Matterhorn ist nicht nur ein
Musical über einen Berg. Freuen Sie sich auf eine packende Geschichte über den Kampf Mensch gegen Natur, über Erfolg und die Liebe – und auf mitreissende Tanz- und Musiknummern mit Ohrwurmpotenzial.

Buchen Sie die drei Vorstellungen im besonders günstigen Paketpreis.

Musicaltage–Paket:
Kategorie 1: CHF 255.–
Kategorie 2: CHF 230.–
Kategorie 3: CHF 210.–
Kategorie 4: CHF 195.–

Weitere Informationen und das Musicaltage-Paket gibt es an der Theaterkasse, Museumstrasse 24, 9004 St. Gallen, unter kasse@theatersg.ch oder 071 242 06 06.

10. Mai: On the Town

24 Stunden in New York! Was für viele ein Lebenstraum ist, wird für drei Matrosen Wirklichkeit. Gabey, Chip und Ozzie suchen einen Tag und fast die ganze Nacht ihr Glück in der Metropole und finden es schliesslich, kurz bevor sie sie wieder verlassen müssen. On the Town ist das erste Musical von Leonard Bernstein, es wurde 1944 im Adelphi Theatre in New York uraufgeführt und erlebte dort anschliessend 463 Vorstellungen. Das Lokalkolorit spielt in Bernsteins Musik eine wichtige Rolle. Die Songs und Tänze muten in ihrer Vielfalt von Rhythmen und Klangfarben an wie ein akustischer Stadtplan New Yorks. Josef E. Köpplinger, der hier unter anderem Anything goes inszenierte, setzte den Musicalklassiker am Theater St. Gallen in Szene.

Weitere Informationen und Einzelbuchung

11. Mai: Sabrina Weckerlin Unplugged

Begleitet von Klavier, Percussion und Cello präsentiert Musicalstar Sabrina Weckerlin bekannte Musicalmelodien und Popsongs bei einem exklusiven Konzert in der Lokremise. Grosse Erfolge feierte sie mit Rollen wie Margrid Arnaud (Marie Antoinette), Lucy (Jekyll & Hyde), Elisabeth (Elisabeth – Legende einer Heiligen), Mary (Der Medicus) und Kala (Tarzan). Sabrina Weckerlin kreierte in der Uraufführung des Musicals Die Päpstin die Titelrolle. In der deutschsprachigen Erstaufführung von Next to Normal spielte sie die Rolle der Natalie. Vom Musical-Publikum erhielt Sabrina Weckerlin drei Mal in Folge die Auszeichnung «Schönste Musicalstimme». Am Theater St. Gallen sah man sie bereits als Morgana in Artus-Excalibur. Zurzeit steht sie hier als Orka im Musical Matterhorn auf der Bühne.

Weitere Informationen und Einzelbuchung

12. Mai: Matterhorn

Das Matterhorn beschäftigt die Menschen seit Generationen. 18 Versuche der Erstbesteigung scheiterten, bis dem jungen Engländer Edward Whymper im Sommer 1865 das Meisterstück gelang – unter dramatischen Umständen. Jetzt kommt das Drama als Musical auf die Bühne:
eine packende Geschichte über den Kampf des Menschen gegen die Natur, aber auch über den Kampf um Anerkennung und Erfolg. Geschrieben vom renommierten Musicalautor Michael Kunze, von dem in St. Gallen schon Rebecca, Tanz der Vampire und als Uraufführung Don Camillo & Peppone zu sehen waren. Mit Songs von Albert Hammond, einem der bedeutendsten Songschreiber, aus dessen Feder Hits wie It Never Rains in Southern California und One Moment In Time stammen. Inszeniert vom indischen Filmregisseur Shekar Kapur, der gemeinsam mit Andrew Lloyd Webber das West-End- und Broadway-Musical Bombay Dreams realisiert hat.

Weitere Informationen und Einzelbuchung